Indikationen

Im Rahmen einer Rehabilitationsbehandlung und Anschlussheilbehandlung (AHB) werden in unserer Einrichtung Patienten mit diesen Krankheitsbildern behandelt und therapiert:

Hauptindikationen:  
  Degenerative rheumatische Erkrankungen (orthopädische Erkrankungen)
wie z. B. Wirbelsäulendeformierung, Skoliosen oder Bechterew-Erkrankung, Wirbelsäulen-OP bzw. Bandscheiben-OP, Gelenkersatz-OP (Endoprothese), Osteoporose (primär & sekundär), osteoporotische Frakturen
  ○    Entzündlich rheumatische Erkrankungen
wie z. B. Weichteilrheumatismus, chronisch-funktionelle Schmerzsyndrome im Bewegungsapparat
  Unfall- und Verletzungsfolgen
wie z. B. OP am Muskel-, Sehnen- u. Bandapparat nach Sportverletzungen und nach operativ/ konservativ versorgtem Knochenbruch
Nebenindikationen:  
  Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs
  Gefäß- und Venenerkrankungen
  Stoffwechselerkrankungen
wie z. B. Diabetes mellitus, Hyperlipidämie, Hyperurikämie, Adipositas
  Krankheiten der Atmungsorgane
wie z. B. chronische Bronchitis, Asthma